Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Frankfurt - Touristeninformation

Über Frankfurt Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtbesichtigung

Überblick

Wolkenkratzer, in denen große Finanzinstitute untergebracht sind, dominieren das Bild im Geschäftsviertel. Das Westend ist sowohl Wohn- als auch Geschäftsviertel. In der Nähe liegen die Sehenswürdigkeiten der Altstadt , wie der Marktplatz , der Römer , der Kaiserdom , die Paulskirche und die Nikolaikirche . Das Bahnhofsviertel und besonders die Kaiserstraße sind der Rotlichtbezirk der Stadt. Obwohl sich die allgegenwärtige Schäbigkeit in eine beliebte und lebendige Unterhaltungsszenerie verwandelt hat.

Vierzehn nebeneinander liegende Museen bilden zusammen den längsten Streckenabschnitt mit Museen in Europa - das Museumsufer am Südufer des Mains, das zu Fuß über den Eisernen Steg erreichbar ist. Die meisten Museen haben in Frankfurt montags geschlossen und mittwochs bis 20.00 Uhr geöffnet.

Sachsenhausen , das älteste Viertel in Frankfurt, liegt auf der Südseite des Flusses und ist mit seinen Bars, Clubs und Restaurants, die in schönen Gebäuden untergebracht sind, ein traditionelles Viertel zum Ausgehen. Den besten Ausblick über die Stadt hat man von der Aussichtsplattform des Main Towers aus. Studierende und Künstler tragen im Nordend um das Eschenheimer Tor zu der Atmosphäre, die typisch für ein Künstlerviertel ist, bei.

Touristeninformation

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Tel: (069) 21 23 88 00
Internet: www.frankfurt-tourismus.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.00-21.00 Uhr, Sa und So 09.00-18.00 Uhr.

Hauptbahnhof. Eine zweite Touristeninformation befindet sich am Römerberg 27 (Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.30-17.30 Uhr, Sa und So 09.30-16.00 Uhr).

Besucherpässe

Die Frankfurt Card , als 1- oder der 2-Tageskarte erhältlich, gewährt freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr der RMV innerhalb der Stadt bis zum Flughafen, 25 % Ermäßigung bei Stadtführungen, 50 % Ermäßigung bei den größten Sehenswürdigkeiten und bei 21 Museen sowie 20 % Rabatt bei den Flussschiffsfahrten (ab Frankfurt) auf Rhein und Mosel der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt . Zu den weiteren teilnehmenden Einrichtungen gehören u.a. der Palmengarten, der Zoologische Garten, das Goethe Haus und Museum, das Historische Museum, das Jüdische Museum, das Museum für Moderne Kunst, das Städel Museum und die Flughafen-Besucherterrasse im Terminal 2.

Die Frankfurt Card ist erhältlich bei den Touristeninformationen (Tel: (069) 21 23 87 03), im DB Reisezentrum am Hauptbahnhof und bei den Reservierungsschaltern des Frankfurter Flughafenhotels im Terminal 1. Sie kann auch online über die Internetseite des Fremdenverkehrsamtes (Siehe oben) bestellt werden.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda